Direkt zum Textbeginn

Pfadangabe:

VDBS Versicherungsdienst für Blinde und Sehbehinderte GmbHVersicherungsdienst
für Blinde und Sehbehinderte GmbH

Navigation
Inhalt

Referenzen

Der VDBS wurde für sein vorbildliches soziales Engagement vom Sozialministerium im Januar 2009 mit dem hessischen Landespreis ausgezeichnet.

Unser Ziel ist es, Menschen mit Seheinschränkung den Zugang zu privatrechtlichen Versicherungen zu erleichtern.

Franz S., Fachinformatiker

An den VDBS Versicherungsdienst GmbH
für Blinde und Sehbehinderte

Herrn Geschäftsführer Rainer Obenauer

Nach dem Abschluss meiner Ausbildung wollte ich mich auf ein Auslandsjahr in die weite Welt begeben, also musste eine Auslandskrankenversicherung her. Nach einigen Anfragen bei diversen Versicherungen stellte sich jedoch heraus, dass dieses Unterfangen um einiges schwieriger als erwartet war, wenn man bereits bestimmte chronische Erkrankungen mit sich herumschleppt. Die ganze Suche hat sich letztendlich so lange hingezogen, dass der gesamte Trip beinahe noch eine Woche vor der geplanten Abreise mangels Versicherung geplatzt wäre, bis ich zu meinem Glück auf das Team von Herrn Obernauer gestoßen bin. In wenigen Tagen hat er das möglich gemacht, was ich in mehreren Monaten nicht erreichen konnte. Während der eingehenden Telefongespräche hatte ich stets das Gefühl, dass die Leute hier einem wirklich helfen wollen und gleichzeitig wissen, was sie tun.

Hiermit möchte ich mich nochmal für die wirklich schnelle Hilfe und äußerst kompetente persönliche sowie freundliche Beratung bedanken! Vielen Dank an das VDBS-Team und Herrn Obernauer, die mir nun all die wertvollen Erfahrungen ermöglichen.

Schöne Grüße aus Neuseeland!

Stephan Taege, Steuerberater

Für Ihren unermüdlichen Einsatz und Ihrem großen Elan möchte ich mich herzlichst bedanken.

Sie haben es, gemeinsam mit Ihrem Team, geschafft, mir einen lang gewünschten Versicherungsschutz zu verschaffen. Sei Januar 1993 bin ich an Diabetes mellitus erkrankt und jegliche Versuche, einen privaten stationären Krankenzusatzversicherungsschutz oder die Möglichkeit eine Pflegezusatzversicherung oder eine Krankentagegeldversicherung abzuschließen, waren bereits bei Nennung meiner chronischen Erkrankung gescheitert. Entweder war gleich eine Absage erteilt worden oder es waren Risikozuschläge in Höhe von 400% nicht unüblich.

Auch Bemühungen einen Zusatzversicherungsschutz über den Arbeitgeber abschließen zu können, waren selbst nach einem halben Jahr Bemühungen Ihrerseits nicht erfolgreich.

Durch Ihren Einsatz und dem Einsatz Ihres Teams war es jetzt im August und September 2010 möglich, Mittel und Wege zu finden, die es mir ermöglicht haben, einen privaten Pflegezusatzversicherungsschutz, eine stationäre Zusatzversicherung und eine Krankentagegeldversicherung abzuschließen.

Auch wenn selbst nach einem halben Jahr keine konkreten Erfolgschancen da waren, haben Sie gemeinsam mit Ihrem Team weiter Wege und Lösungen gesucht und durch Ihren Einsatz meine Wünsche erreicht.

Vielen Dank für alles. Ein Diabetiker hat genauso wie andere chronisch erkrankte Menschen kaum die Möglichkeit eine private Zusatzversorgung abzuschließen. Ich persönlich hatte dafür über zwei Jahre ohne Erfolg gekämpft.

Dr. Rüdiger Leidner, Regierungsdirektor im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Ich hatte mich bei drei oder vier Versicherungen um den Abschluss einer Pflegezusatzversicherung bemüht und wurde überall abgelehnt. Irgendwann hätte ich sicherlich aufgegeben. Der Kontakt mit Herrn Obenauer, der damals erst vor wenigen Monaten mit seinem Versicherungsdienst für Blinde und Sehbehinderte begonnen hatte, brachte mich dann aber doch zum Ziel, und zwar ohne weiteren Nerven aufreibenden Schriftwechsel mit Versicherungsgesellschaften.

Was aber neben dem Abschluss der von mir geplanten Pflegezusatzversicherung fast genau so wichtig (und angenehm) war, ist die Tatsache, dass die gesamte Korrespondenz, von der ersten Information, über die verschiedenen Angebote bis hin zum Ausfüllen des Versicherungsantrags, in völlig barrierefreier Form, nämlich per E-Mail abgewickelt wurde. Daneben wurden Telefongespräche in ausgesprochen angenehmer und freundlicher Atmosphäre geführt. Das gilt nicht nur für Herrn Obenauer selbst, sondern das gesamte Team.

Fazit:
Ich habe das Gefühl, eine gute Versicherung für meine Person gefunden zu haben, die mich nicht aufgrund meiner Behinderung benachteiligt. Daneben habe ich aber zum ersten Mal rechtlich und finanziell wichtige Korrespondenz in einer für mich barrierefreien Form abwickeln können.

Sven Ganter, Student

Ich war auf der Suche nach einem Makler für Berufsunfähigkeit- und Unfallversicherungen. Im Büro von Herrn Obenauer und Frau Mukh wurde ich äußerst herzlich und sehr kompetent empfangen.

Von Anfang an, hatte ich nicht das Gefühl, dass mir unbedingt das für den Makler lukrativste Produkt verkauft werden soll, sondern das zu mir passendste.

Der VDBS versichert primär (seh)behinderte Menschen, aber auch andere “Problemfälle”, die sonst bei solchen Versicherern kaum eine Chance auf Aufnahme hätten. Aber auch Standardfälle und -versicherungen werden hier vermittelt.

Da ich einige Wehwehchen mit mir herumschleppe war ich also hier genau richtig. Eine passende Unfallversicherung habe ich jetzt schon, evtl. klappts ja auch mit einer passenden BUV.

Herr Obenauer und Frau Mukh betreuen mich jetzt auch während der Antragsprozesse und reagieren prompt auf meine Fragen. Die Preise der Versicherungen scheinen übrigens für die Leistungen überaus angemessen.

Parallel zu diesem Büro hatte ich noch bei anderen Maklern Angebote angefragt, diese dann verglichen und mich recht schnell für den VDBS entschieden.

Lucia Dehmel, Heilpraktikerin

Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für die eingehende und intensive Beratung vom Freitag dem 27.11.2009 bedanken.

Ich fand es wirklich nett von Ihnen, dass Sie sich für nur 2 Personen trotzdem so viel Zeit genommen haben und eine wirklich gute Beratung durchgeführt haben.

Sollte Bedarf zwecks einer weiteren Beratung bestehen, wende ich mich gerne wieder an Sie. Ferner werde ich Sie auch gerne interessierten Patienten oder anderen Personen weiterempfehlen.

Nochmals herzlichen Dank.

Nadja Arfaoui, Lehrerin im Vorbereitungsdienst

Ich bin auf der Sight City auf den VDBS aufmerksam geworden und prompt 2 Wochen später bekam ich einen Anruf. Zu meinem Glück, hatte ich doch gerade bei einem anderen Versicherungsmakler diverse Versicherungen abgeschlossen und bin dabei sehr schlecht beraten worden, was mir nach dem ersten Beratungsgespäch mit Herrn Obenauer klar wurde. Herr Obenauer hat sich sehr viel Zeit genommen, um mich Versicherungsunerfahrene (ich hatte gerade mein Studium abgeschlossen und war bis dato hauptsächlich bei den Eltern mitversichert) ausführlich zu beraten, mir alles genau zu erklären und auf die Versicherungstücken mit und ohne Behinderung aufmerksam zu machen. Ich habe daraufhin alle vorherigen Versicherungen widerrufen und alles über den VDBS abgewickelt. Durch Herrn Obenauers kompetente Beratung, sein Engagement und schnelles Handeln bin ich vor einem großen finanziellen Schaden bewahrt worden!

Dafür und für die hervorragende Beratung und persönliche Betreuung möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Obenauer und seinem Team bedanken. Ich fühle mich beim VDBS sehr gut aufgehoben.

Funktionsleiste

Abschluss

Haben Sie noch Fragen ?
Rufen Sie uns an unter (0228) 24 01 05 60 oder nutzen Sie unser Kontaktformular .