Direkt zum Textbeginn

Pfadangabe:

VDBS Versicherungsdienst für Blinde und Sehbehinderte GmbHVersicherungsdienst
für Blinde und Sehbehinderte GmbH

Navigation
Inhalt

Vorträge und Begegnungen

Infoveranstaltung und Vortrag im Aura-Hotel Saulgrub am 13.10.2010

Herr Dr. Johannes Jürgen Meister, Leiter der Fachgruppe Ruhestand des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) hat für die Seniorenmitglieder die Informationsveranstaltung am 13.10.2010 im Aura-Hotel Saulgrub über die neuen gesetzlichen Regelungen der Pflegeversicherung und Pflegestufen organisiert. Die Referentin von AWO München, Frau Sonja Neuberg, erklärte die gesetzliche Pflegeversicherung. Herr Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS, informierte über die Möglichkeiten der privaten Zusatzpflegeversicherung.

Die Podiumsdiskussion im Aura-Hotel Saulgrub am 13.10.2010Begegnung von Rainer Obenauer mit Frau Erika Degel und Begleiterin im Aura-Hotel Saulgrub

Vortrag in der Klinik für Augenheilkunde Merheim in Köln
Thema “Versicherungstechnische Aspekte von erblichen Erkrankungen”

Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS, wurde von Prof. Dr. med. Norbert Schrage, Chefarzt der Klinik für Augenheilkunde Merheim, als Gastreferent eingeladen. Herr Obenauer sprach am 3. Februar 2010 über das Thema „Versicherungstechnische Aspekte von erblichen Erkrankungen“.

Rainer Obenauer mit Prof. Dr. med. N. Schrage und Dr. med. A. CordesRainer Obenauer mit Prof. Dr. med. Norbert Schrage

Vortrag in der Reha-Klinik Am Kurpark
Thema „Die neuen Möglichkeiten bei der Daseinsvorsorge für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen“

Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS, sprach in der Reha-Klinik Am Kurpark im Rahmen der Bad Kissinger Gesundheitstage am 24. April 2009 um 17:00 Uhr über das Thema Vorsorge im Alter für das Alter und die neuen Möglichkeiten der Daseinsvorsorge für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Vortrag zum Thema “Vorsorge im Alter für das Alter”

Vortrag beim Taubblindenverein Baden-Württemberg
Thema „Berufshaftpflichtversicherung für Taubblindenassistenten“Informationstag für Taubblindenassistenten am 31. Januar 2009

Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS, wurde als Gastreferent zum Vortrag über die Bedeutung der Berufshaftpflichtversicherung für Taubblindenassistenten von Peter Hepp (Diakon) eingeladen.

Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS, hält einen Vortrag über die Bedeutung der Berufshaftpflichtversicherung für TaubblindenassistentenPeter Hepp, Diakon und Seelsorger für Menschen mit Hörsehbehinderung, und seine Ehefrau

Einladung zur Besichtigung der Kreativ-Werkstatt bei der Blindenstudienanstalt und Vorstellung der Vorsorgemöglichkeiten für blinde und sehbehinderte Schüler

Herr Rudi Ullrich, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Blindenstudienanstalt in Marburg, lud Herrn Obenauer als Geschäftsführer des VDBS zur Vorstellung der Kreativ-Werkstatt ein.

Herr Rudi Ullrich und Mitarbeiterin der Kreativ-Werkstatt der Blista zeigt Herrn Obenauer die neuesten ArbeitenEine Mitarbeiterin der Kreativ-Werkstatt der Blista zeigt Herrn Obenauer die neuesten Arbeiten

Funktionsleiste

Abschluss

Haben Sie noch Fragen ?
Rufen Sie uns an unter (0228) 24 01 05 60 oder nutzen Sie unser Kontaktformular .